Zebedee Armstrong
Camel Nehdi

«Ich habe bemerkt, dass Sie mir auf der virtuellen Galerie galeries-arts.com eine Nachricht hinterlassen haben. Danke für das, was Sie schreiben, es freut mich, dass Sie sich von meinen Zeichnungen und Malereien berührt fühlten. Ich habe im Web keine Angaben gemacht, weil ich lieber meine Kunst zu Wort kommen lasse. Es ist nicht wichtig, von sich zu sprechen, aber ich kann Ihnen einiges dazu sagen, um Ihre Frage zu klären.

Ich bin 42 jährig und lebe in Poitiers. Derzeit arbeite ich nicht mehr (Elternurlaub), was mir ermöglicht, mich um meine Familie zu kümmern und mich meinen Zeichnungen und Malereien zu widmen. Ich zeichne und male seit 7 Jahren als Autodidaktin. Seit September nehme ich technische Kurse, was mir erlauben wird, mich auf anderen Bildträgern auszudrücken.

Ich bemühe mich, ehrlich zu sein bei meiner Arbeit und Emotionen auszudrücken: sei es, dass Dinge, die schlummern während der Kreation auftauchen, sei es, dass mich etwas beschäftigt oder bewegt, sei es ein Bild, ein Gesicht, eine Begegnung, ein Gemütszustand, ein Buch, ein Film, meine Familie oder das tägliche Leben.

Ich bin Anhängerin von zwei Kunstsströhmungen: der Art brut und der zeitgenössischen Kunst. Ich arbeite auf Leinwand, Papier und Holz. Von der technischen Seite bin ich neugierig auf alles und mische gerne die Untergründe und die Malmittel (Tinten, Filzstifte, Acrylfarben, Modelliermasse, Collage...) weil ich vermeiden möchte, mich zu wiederholen. Ich hoffe, nächstes Jahr mehr Zeit zum Arbeiten zu haben, da ich mehrere Kunstprojekte im Kopf habe.
Ich beginne, gewisse Arbeiten auf den Markt zu bringen. Ich habe bisher noch nicht ausgestellt, werde aber im nächsten Jahr ausstellen, weil ich dazu aufgefordert werde.

Auf jeden Fall werde ich versuchen, meine Ursprünglichkeit zu bewahren, und an Orten wie Märkten, Spitälern, Altersheimen ausstellen, um Leute anzusprechen, die keine Möglichkeit haben, Museen oder Ausstellungen zu besuchen. Ich taste mich behutsam vor auf dem Kunstmarkt, da ich meine künstlerische Freiheit bewahren möchte.
Zur Zeit arbeite ich zu meinem Vergnügen mit der Absicht, Emotionen, die ich im Kopf habe, umzusetzen und Ausdruck zu geben. Ich hoffe, Ihre Fragen beantwortet haben, herzlich, NEHDI.»

 

Camel Nehdi
Mondelo auf Pinterest