Aconcha Santz

Video Pelosi

Marilena Pelosi wurde 1957 in Rio de Janeiro, Brasilien, geboren. Im Alter von sechzehn Jahren erkrankte sie schwer und begann zu malen und zu zeichnen, um die leeren Tage auszufüllen. Sie verliess Brasilien, um einer Zwangsheirat mit einem Voodoo-Priester zu entkommen. Es folgte eine rastlose Hippie-Zeit und zwei gescheiterte Ehen, bevor sie sich in Frankreich niederliess. Mit Kugelschreiber und Filzstift bringt Marilena Pelosi eine gespenstische und beunruhigende Welt zu Papier, grausame Märchen, die ihre Heimatkultur mit üppigem Katholizismus und fiebriger Macumba spüren lassen. Ihr dunkles Universum ist inszeniert wie das intime Drama einer geheimen Zeremonie zwischen magischem Ritual und schwarze Magie. Marilena Pelosi lebt und arbeitet in Frankreich. Ihre Werke sind in zahlreichen öffentlichen und privaten Sammlungen, so zum Beispiel im Museum of Creation Franche, Bègles (Gironde) und im Museum Fabuloserie, Dicy (Yonne).



Marilena Pelosi